Knowledgebase
Knowledgebase: TeamSpeak 3 (ATHPs)
Als ATHP werde ich auf der Basis der durchschnittlichen Monatsgebühren berechnet. Was bedeutet das und wieviel genau muss ich an Gebühren bezahlen?
Unser Abrechnungssystem protokolliert sämtliche TeamSpeak Server die weltweit betrieben werden. ATHP-Lizenzen werden nachträglich berechnet, also nach Ablauf eines Monats. Dies bedeutet, dass die Berechnung und Rechnungsstellung am ersten Tag des laufenden Monats für die Lizenzgebühren erfolgt die in den vorhergehenden Monaten angefallen sind. Zahlungen sind zum 15. des laufenden Monats fällig. Die Abrechnung erfolgt auf der Basis der maximalen Benutzerzahl (Slots), was bedeutet dass Sie auf Basis der durchschnittlichen Zahl an konfigurierten (nicht genutzten) Slots für ihre TeamSpeak Server berechnet werden.

Beispiele:
  • Nehmen wir an Sie haben 10 TeamSpeak Server mit jeweils 10 Slots, die Sie am 1. Mai starten. Die Gesamtzahl beträgt also 100 Slots. Unter der Voraussetzung dass sich die Anzahl der Slots pro Server im gesamten Mai nicht ändert und alle Server für 31 Tage ohne Unterbrechung laufen, werden Ihnen am 1. Juni 100 Slots in Rechnung gestellt.
  • Ein 50 Slot Server der im Mai nur an 15 von 30 Tagen online ist wird mit 25 Slots berechnet obwohl er eigentlich mit 50 Slots konfiguriert ist, dies ist weil er lediglich an 15 von 30 Tagen online war. Bitte beachten Sie dass die Anzahl der Slots täglich an uns automatisch übermittelt wird.
  • Nehmen wir an dass Sie 10 TeamSpeak Server mit jeweils 10 Slots am 1. Mai starten. Unter dieser Voraussetzung läge die Gesamtzahl bei 100 Slots. Nehmen wir jetzt an dass 1 der 10 Server am 15. Mai auf 50 Slots erhöht wird und diese Slot-Anzahl bis zum Ende des Monats beibehält. Dies bedeutet dass der Server für 14 Tage (vom 1. Mai bis zum 14. Mai) 10 Slots hatte und anschließend 50 Slots für 16 Tage (vom 15. Mai bis zum 31. Mai) hatte. Die durchschnittliche Anzahl an Slots für diesen Server im gesamten Monats berechnet sich nach folgender Formel:

    (10 Slots * 14 Tage) + (50 * 16 Tage) = 940 Slots

    Nun dividieren wir 940 Slots durch 31 Tage womit wir eine durchschnittliche Slot-Zahl von 30 für diesen Server erhalten. Unter der Annahme dass die restlichen 9 Server im gesamten Mai mit jeweils 10 Slots online waren, ergibt sich die Gesamtzahl an Slots für den Monat Mai wie folgt:

    (9 Server * 10 Slots) + (1 Server * 30 Slots) = 120 Slots
Wir weisen Sie nochmals darauf hin, dass die Slots unabhängig davon berechnet werden ob sie von Ihren Kunden genutzt werden oder nicht. Wenn Sie also einen 10 Slot-Server für 30 Tage betreiben, werden Ihnen 10 Slots in Rechnung gestellt - auch wenn in diesem Zeitraum kein einziger Benutzer den Server betreten hat.
(22 vote(s))
Helpful
Not helpful

Comments (0)